Semesterstart: Campustag 2016 #ctag16

Kinder,  es ist wieder soweit!

Der Semesterstart steht vor der Tür, erfolgreich wurden die letzten Hausarbeiten abgegeben und Klausuren geschrieben, Urlaub gemacht und am Strand abgehangen. Der Sommer verwandelt sich langsam in einen goldenen Herbst und in der Parkstraße 6, dem AStA Headquarter rauchen seit Wochen die Köpfe, Telefone klingeln Sturm und der Kaffeeverbrauch ist ins Unermessliche gestiegen. Oktober, das heißt auch CAMPUSTAG und auf den freuen wir uns wie Bolle!  Wir laden euch ein, mit uns den Tag zu feiern und euren Campus (neu) kennenzulernen!

Ab 9 Uhr laden wir alle Erstis, Orientierungslosen und Interessierten zu den Einführungsveranstaltungen ins Audimax.

Von 10 bis 14 Uhr gibts Infos ohne Ende: eure Fachschaftsräte, Hochschulinitiativen, Vereine und Institutionen der Uni stellen sich vor.

Um 12 Uhr startet das Kinoprogramm: bis 22 Uhr könnt ihr euch nonstop Filme im Audimax geben. Zu sehen: eine bunte Mischung aus Rostockbezogenem, Studis und ihrem Leben im Film und Inspiration auf der Leinwand.

Ab 16 Uhr wird`s laut: Prozac, der rote Hering, Lappalie und The Flexfitz heizen euch nacheinander ein!webpic_1-01

Um 20 Uhr beten wir Quing of Berlin, sookee, auf die Bühne. Queerfeministischer Rap mit Kopfnickerbeats.

Ab 21:30 Uhr kommen  Egotronic und raven mit euch gegen Deutschland.

Für einen geilen, entspannten, erinnerungswürdigen Abend sorgt nicht nur unser Programm, sondern auch  Security, Awarenesscrew und natürlich eure Leute, die ihr zu Hauf anschleppen sollt, dürft, wollt!

 

Alles rund um den Campustag 2016

Wir stehen in den Startlöchern für den Campustag 2016 den wir jedes Jahr für euch veranstalten, planen, mit euch feiern.

Auf dem Außengelände stellen sich verschiedene Vereine, Gruppen, Clubs und Firmen der Stadt und viele mehr vor. So lernt ihr nicht nur den Unialltag näher kennen, sondern bekommt auch einen ersten Einblick in die Vielfältigkeit Rostocks. Abgerundet wird der Tag mit einem Kulturprogramm auf der Campusbühne mit Bands, DJs und DJanes und vielem mehr.

Doch auch für die, die schon oben angekommen sind und einfach mal Bock auf n bisschen was neues haben ist was dabei: Workshops, die die Uni mal von einer anderen Seite zeigen, Themen mit euch auseinander überlegen, euch neues beibringen und all das mal nicht im Hörsaal sondern wie früher im Stuhlkreis. Abends stoßen wir auf euch, auf uns und das neue Semester an und haben dafür ein paar unserer Lieblingsbands in den Norden geholt.

Checkt hier das Programm aus!

zum Campustag 2016

 

Reinschnuppern! – Mitarbeiter*innen gesucht

Ahoi ihr Studis,

es ist mal wieder so weit: Das Personalkarussell dreht sich. Wir suchen neue Menschen für ganze 3 (drei!) Jobs. Alle laufen als Projektstelle oder Mitarbeitsstelle für Studierende und bringen 9 € die Stunde. Gebietstechnisch ist alles dabei, also wenn ihr noch nen Job sucht, dann schaut mal rein:

Kassenverwaltung der Studierendenschaft

Hier solltest du klicken, wenn du mit Zahlen umgehen kannst, grundsätzliches Interesse hast, dies auch mehrmals die Woche zu tun und hundertprozentig vertrauenswürdig bist. Es geht viel um Finanzgedöns und du arbeitest eng mit Geschäftsführung, Vorsitz und Finanzer zusammen.

Projektmitarbeit zum Thema “Hilfskräfte”

Das ist genau deins, wenn du motiviert bist, den studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften ein offenes Ohr zu bieten und ein Gremium für und mit Hilfskräften aufzubauen.  Perfekt, wenn du selber Erfahrungen als Hilfskraft gemacht hast und in Eigeninitiative produktiv arbeitest.

Projektmitarbeit in der Online- Redaktion der Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Wir heißen dich herzlich im Team willkommen, wenn du Lust hast, unsere mit WordPress konzeptionierte Webseite zu aktualisieren und mit eigen erstelltem Content zu füllen. Ideal wärs, da bereits Erfahrungen zu haben, aber die kannst du dir auch autodidaktisch aneignen, Kreativität und regelmäßiges eigeninitiatives Arbeiten geht vor.

Die Jobs starten frühstens im August, also keine Angst, falls du noch Klausuren hast, wird darauf hier Rücksicht genommen- wir sitzen schließlich im selben Boot. Du solltest allerdings die Bewerbungsfrist einhalten.

Noch mehr Jobs findest du übrigens hier:

Jobs!

Deine Studierendenvertretung